• Slideshow

Sorgerecht

Elterliche Sorge

Die elterliche Sorge umfasst hauptsächlich die Sorge für die Person des Kindes (Personensorge) sowie das Vermögen des Kindes (Vermögensorge). Sind die Eltern miteinander verheiratet, so steht Ihnen die elterliche Sorge grundsätzlich gemeinsam zu. Auch nach einer Scheidung verbleibt es in den meisten Fällen weiterhin bei der gemeinsamen Sorge. Ist es den Eltern allerdings nicht möglich, die Sorge gemeinsam auszuüben, so besteht die Möglichkeit, dass ein Elternteil das alleinige Sorgerecht beantragt.

Sind die Eltern bei der Geburt des Kindes nicht miteinander verheiratet, so steht ihnen die elterliche Sorge nur dann gemeinsam zu, wenn sie entsprechende formelle Sorgeerklärungen abgeben oder sich doch noch zur Eheschließung entscheiden. Ansonsten steht der Mutter das Sorgerecht allein zu.